Umfangreiche Cover- Änderungen 2017


Die meisten meiner Bücher haben ein neues Cover bekommen. Ich kläre über die Gründe auf und was sich im Einzelnen geändert hat.

Hinweis: Die Änderungen in diesem Artikel sind nicht mehr aktuell. Hier geht es zu den neuen Änderungen.

Hin und wieder stehen mal große oder kleinere Veränderungen an. Auch bei mir und meinen Büchern ist das der Fall, weswegen ich mich zwei Wochenenden lang neuen Cover gewidmet habe. Einige Bücher haben dabei nur eine kleine Überarbeitung erfahren, andere bekamen ein komplett neues Design. Ich gehe näher auf einzelne Änderungen ein.

Schokosucht

Als erstes hatte ich Schokosucht ein komplett neues Cover geschenkt, da ich die Bildqualität noch ein wenig verbessern wollte. Ich fertigte drei Versionen an, wobei es die zweite als Cover geschafft hat. Neben neuem Motiv habe ich auch die Farbgebung leicht verändert. Am schwierigsten war es wieder, die Schriftfarbe schokoladig aussehen zu lassen.

Wenige Änderungen

erfuhren mein Schminkratgeber Schminken für Männer, mein Sachbuch zur Wicca- Welt und Mein Leben als Vegetarier. Hier blieben alle Cover gleich, jedoch haben sich die Schriftform und die Schriftgröße geändert. Bei Wicca- Welt habe ich zusätzlich die Farben angepasst.

Gefahr an Halloween

Hier hat sich nicht die Titelgröße, sondern die Anzeige meines Autorennamens geändert. Für das alte Cover setzte ich eine andere Schriftart ein, die nicht so gut gelesen werden konnte. Die Schrift habe ich nun dem Titel angepasst und leicht vergrößert.

The Maniac Street

Erst kürzlich hatte ich neue Cover für die Irrenstraße entworfen, aber mir wurde schnell klar, dass ich damit nicht lange zufrieden sein werde, weshalb ich einen komplett neuen Hintergrund erstellt habe, der meiner Meinung nach besser zu den Horrorgeschichten passt. Der alte war mir noch zu freundlich. Auch hier wurde die Schrift vergrößert und leicht aufgehellt.

Esmeralda´s mystische Geschichten

Die aufwendigste Arbeit stellte definitiv die komplette Neugestaltung für die beiden mystischen Bände dar. Ein weiteres Mal schlüpfte ich in die Rolle der Madame Esmeralda und werkelte stundenlang, um der Wahrsagerin ihr typisches Aussehen zu verleihen. Aufgrund dieser Änderungen war beim ehemaligen Cover die Bildqualität gesunken, zudem hatte mir der einfarbige Hintergrund nicht mehr gefallen. Nachdem die beiden Cover fast fertig waren, überarbeitete ich sie ein letztes Mal, um die Qualität noch ein wenig mehr zu verbessern. Nun schreitet Madame Esmeralda von hinten durch einen nebligen Ort, im Hintergrund ist der Mond zu sehen, für welchen ich übrigens eine echte Aufnahme verwendet habe.

Depressiva

Mein tragischer Kurzroman hat ebenfalls eine Änderung erfahren, wenn diese auch nur nebensächlich ist. Für das alte Cover hatte ich eigens einen Zug modelliert, der mir im Laufe der Zeit einfach nicht mehr gefallen hatte. Aus unerfindlichen Gründen war zudem der Hintergrund dort leicht unscharf geraten, doch ich habe alte Aufnahmen entdeckt und dadurch die Bildschärfe deutlich erhöhen können. Der Zug wurde nun außerhalb des Bildes gesetzt, weswegen nur noch das gelbe Warnlicht erhalten geblieben ist, welches ihn ankündigt.

Tommy´s Rache

Auch meine derzeitige Neuerscheinung wurde überarbeitet: der Titel ist nicht mehr versetzt und die Schrift wurde nicht nur größer, sondern auch etwas heller.

Allen Cover gemein ist die verbesserte Bildqualität und die Schriftanpassung, welche nicht nur schärfer, sondern auch größer ausgefallen ist, um auch in der Miniaturansicht gut gelesen werden zu können. Ich habe wieder einmal eine Menge Arbeit hinter mir und hoffe, meinen Lesern gefallen die kleineren und größeren Änderungen. Die Bücher werden bei Neukauf bereits mit neuen Covern ausgeliefert.

Ein herzliches Danke an dieser Stelle an jene Blogger, die die Änderungen übernommen haben!

Kommentare