"Sturm der Liebe": Weiterer Ausstieg in 2018


An neuen Beiträgen zu Sturm der Liebe komme ich in der nächsten Zeit offenbar nicht vorbei... denn es ist keinen Monat her, als ich über den Schock- Ausstieg von Mona Seefried alias Charlotte Saalfeld berichtete. Nun steigt schon wieder ein Stammmitglied von Sturm der Liebe aus. Ich lasse die zehn vergangenen Jahre der Figur Revue passieren, übe Kritik an der Verjüngungskur der Serie und gehe auf die kommenden Neuerungen ein.

Achtung: Wer keine Hinweise auf die Fortsetzung der Handlung erfahren möchte, sollte nicht weiterlesen!
Es wird immer klarer: Sturm der Liebe befindet sich mitten im heftigsten Sturm, den die Telenovela seit Bestehen 2005 erlebt hat. Immer mehr Zuschauer kritisieren die Hinhaltetaktik der Autoren bezüglich der Tina- David- Thematik (Fans nennen das Paar liebevoll Davina) und nun steigt neben Mona Seefried auch noch Florian Stadler alias Nils Heinemann aus der Serie aus!
Interessant ist, dass der Schauspieler als Grund für den Ausstieg angibt, dass die Autoren keine Geschichten mehr für ihn hätten. Das ist eine Aussage, die uns Zuschauer weiter darüber spekulieren lässt, ob es hinter den Kulissen nicht doch um eine Verjüngungskur der Darsteller geht. Fest steht, dass sich seit der zwölften Staffel (Clara und Adrian) vieles verändert hat. Teilweise wurden Figuren wie Beatrice Hofer künstlich lange am Leben gehalten (hier gingen die Ideen nicht aus), während Fans bei der bereits angesprochenen Beziehung von Tina und David immer weiter enttäuscht werden.

Wer ist Nils Heinemann und was passierte mit ihm in den letzten Jahren?

Nils ist der Sohn von Curd Heinemann- einem Kriminellen, der gerne krumme Geschäfte drehte und nun in Südafrika lebt. Nils hat eine Schwester, Katja, die anfangs in der Serie zu sehen war und später mit Ben Sponheim ebenfalls dorthin zog. Er arbeitet als Fitnesstrainer im Fürstenhof und ist Fabien Liebertz´ leiblicher Vater. Auf Gut Thalheim lernte er Marie Sonnbichler (nun Bruckner) kennen, mit der er später anbandelte. Überhaupt war Nils´ Figur immer wieder für Frauengeschichten gut, so war er u.a. mit Sabrina- André Konopka´s Tochter- zusammen, bis diese bei einem Flugzeugabsturz starb. Danach folgten Affären mit Gastfiguren, eine Affäre mit Desiree Bramigk, eine kurze Beziehung mit Charlotte Saalfeld, die er triebgesteuert mit Natascha Schweitzer betrog, dann verliebte er sich plötzlich in seine langjährige Freundin Tina Kessler. Meistens wurde der Charakter genutzt, um kurze Liebschaften mit Frauen zu erzeugen, die ihn dann früher oder später in Schwierigkeiten brachten und seine von seinem Vater geerbte kriminelle Ader ausnutzten.
Die Autoren haben Nils Heinemann offensichtlich nicht als Tina´s dauerhaften Freund vorgesehen, da Louisa von Spies alias Desiree bereits im April 2018 zurückkehrte. Diese ist immer noch verletzt, weil Nils sein Wort bei ihrer Abreise nicht gehalten und auf sie gewartet hat. Da Florian Stadler seinen letzten Auftritt voraussichtlich am 8. Juni 2018 hat (sofern die ARD die Telenovela nicht wieder ausfallen lässt) und in dieser Zeit auch Louisa noch einmal zurückkommt, kann darauf vertraut werden, dass sich Nils wieder in Desiree verliebt und beide nach Bangkok gehen werden, schließlich brauchen Christoph Saalfeld´s dortige Billighotels einen guten Fitnesstrainer...

Auch wenn ich Nils Heinemann oft nur als das gesehen habe, was er war, eine Nebenfigur, die als Mittel zum Zweck diente, überzeugte mich Florian Stadler´s Spiel beispielsweise bei der Explosion des Fürstenhofs 2011, den er aufgrund seines Bombentraumas eine Zeit lang nicht mehr betreten konnte. Auch als Sabrina kurz nach ihrer Hochzeit starb und er in eine Alkoholsucht abrutschte, konnte Stadler auf ganzer Linie überzeugen. In jüngster Zeit blieb seine Affäre mit Natascha in Erinnerung, bei deren Szenen man die Erotik förmlich spüren konnte. Obwohl der Charakter auch für viele Dinge genutzt wurde, die mich als Zuschauer nicht mitreißen konnten, wird Nils Heinemann in Sturm der Liebe dennoch fehlen.

Dass nun eine zweite, langjährige Figur aus der Serie geschrieben wird, deutet auf weitere tiefgreifende Veränderungen im Jahr 2018 hin. Schon in Folge 2892, die am 03.04.2018 ausgestrahlt wurde, deuteten Alfons und Hildegard Sonnbichler einen möglichen Rückzug an- will man auf dieses Gespräch später zurückgreifen, um auch diese Charaktere aus der Serie zu entfernen?
An Sturm der Liebe- Urgesteinen existieren nämlich nur noch sie und Werner Saalfeld. Zeitgleich mit Florian Stadler´s Ausstieg wird neben Desiree (deren Rückkehr ja derzeit noch im Fernsehen zu sehen ist) auch Saša Kekez alias Goran Kalkbrenner für zwei Monate zurückkehren. Natürlich spekulieren Fans der Serie nun, ob die Autoren Tina und Goran wieder zusammenbringen wollen- beide waren nämlich 2014 bereits kurze Zeit zusammen.

Fazit

Die Autoren sollten zumindest was die Tina- David- Thematik anbelangt, endlich auf ihre Fans hören und ihnen ein Happy End schreiben. Was auch immer ansonsten in den nächsten Monaten geschehen mag- Fakt ist, dass Sturm der Liebe bis 2019 gesichert ist, doch bis dahin kann sich in der Darstellerriege noch eine Menge ändern...

Weitere Infos zu Florian Stadler´s Ausstieg:
daserste.de- Doppeltes Wiedersehen und ein Abschied
morgenpost.de- Florian Stadler verlässt "Sturm der Liebe" nach zehn Jahren

Kommentare